Ist das der Ausverkauf unserer Gesundheit?

Diese Frage hat sich die Zeitschrift Ökotest vielleicht nicht gestellt, als sie frei verkäufliche Gesundheitspräparate bei den Discountern überprüft hat.

Leider habe ich den Test noch nicht gelesen, sondern bin nur über die Pharmazeutische Zeitung auf diesen Artikel hier gestoßen.

Mir hat mal mein Hausarzt gesagt, dass -sofern ich mich ausgewogen und gesund ernähre (si si)- ich keine Zusatzpräparate (z.B. Zink, Eisen, Vitamin C, D, E etc.) benötige. Also denke ich ist es jetzt nicht nur eine Blenderei der Discounter sondern allgemein all derer, die dies achso wichtigen Präparate herstellen.

Letztendlich muss es jeder selbst wissen…

Advertisements

3 Antworten

  1. Es erscheinen immer mehr Studien, die Nahrungsergänzung als eher schädlich, denn Hilfreich ansehen. Wobei das jetzt nicht direkt was mit den Discountern zu tun hat. Das ist noch eher ein Gesellschaftsproblem.
    Ärzte verschrieben sowas nämlich auch gerne, wenn sie eigentlich nichts verschreiben können. Aber Patienten gehen ungern ohne Rezept nach Hause.

    • Tja Horst, da hast du höchstwahrscheinlich (leider) Recht. Ich hoffe wirklich, dass sich das zum Vorteil des Gesundheitssystemes (in Deutschland) nachhaltig ändern wird – die Vernunft der Beitragszahler sei vorausgesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: